Philosophie


Das Studienzentrum UnterEms bietet im Rahmen klinischer Studien der Phase II-III und im Rahmen der nicht-interventionellen Studien Chancen für Patienten, die zurzeit beste bekannte Therapie verabreicht zu bekommen.

Bevor neue Behandlungsverfahren und Medikamente routinemäßig zum Einsatz kommen, müssen diese umfangreich und gründlich geprüft werden. Bereits zugelassene Medikamente werden in sogenannten Therapieoptimierungsstudien weiterhin nach Wirksamkeit und Verträglichkeit untersucht.

Durch die wohnortnahe Versorgungsstruktur schaffen wir enge Kooperationen mit Krankenhäusern, Fachärzten und niedergelassenen Hausärzten.

Die Betreuung unserer Patienten erfolgt auf wissenschaftlicher Basis unter Beachtung der Individualität eines jeden Patienten.